MOS'aik IDS

IDS Schnittstelle (IDS Connect)

Der elektronische Datenverkehr gewinnt zunehmend an Bedeutung im technischen Handwerk. Insbesondere der Bereich der elektronischen Bestellabwicklung bietet Potential für eine zeitsparende und beleglose Materialbeschaffung. Unternehmer profitieren von den neuen Möglichkeiten des elektronischen Datenverkehrs indem die eingesetzte kaufmännische Software über eine vollständige und durchgehende Abwicklung der Materialbeschaffung verfügt. Gerade mit dem Einsatz der IDS Schnittstelle (IDS Connect), entwickelt zusammen mit dem Großhandel im DGH, bieten sich für die Anwender aus der Haustechnikbranche neue Perspektiven einer einfachen und elektronischen Materialbeschaffung.  MOS'aik kennt diese modernen Technologien schon länger und kann direkt ohne die Installation zusätzlicher Schnittstellen Internetportale von Lieferanten oder Herstellern ansprechen. Die Vorteile liegen auch im Angebotswesen des Handwerkers. Er braucht keine Datanorm Daten einzulesen, sondern greift direkt auf den Online Katalog des Lieferanten oder Herstellers zu.

eCommerce im Detail

Ausgangspunkt ist ein Kundenangebot. Während der Erstellung des Angebots erfolgt der Zugriff auf das Internetportal. Hier werden die erforderlichen Artikel gesucht und ausgewählt.  Sind die gewünschten Artikel zusammengestellt, werden die Artikel in MOS'aik übernommen. Der Artikel wird mit Listenpreis und Einkaufspreis übergeben. In MOS'aik erfolgt die Fertigstellung der Angebotskalkulation. Bei Bedarf kann das Angebot, der Auftrag oder die Materialbedarfsliste um weitere Artikel aus dem Lieferanten Portal ergänzt werden. Der Auftrag wird in eine Materialbedarfsliste kopiert und die Bestellung ausgelöst. Bestellungen können an verschiedene oder an einen Lieferanten übermittelt werden. Nach der Auslösung der Bestellung im Portal wird in MOS'aik die Bestellbestätigung erzeugt. Die automatische Erstellung der Bestellbestätigung in MOS‘aik wird seitens der IDS Schnittstelle unterstützt.

Die IDS Schnittstelle bietet für die Anwender aus der Haustechnik weitere nützliche Funktionen. Es können Stammdaten während der Anbindung an das Portal erfasst und aktualisiert werden. Zum Beispiel werden dann während des Zugriffes auf das Portal Artikelstammdaten mit aktuellen Preisen versehen. Der Anwender kann den Umfang der Aktualisierung der Stammdaten eigenständig entscheiden und entsprechend in MOS'aik hinterlegen.   Die transparente Abbildung aller Arbeitsschritte bis hin zur Bestellbestätigung ist über einen Dialog in MOS'aik sichtbar.

Funktion IDS Schnittstelle (IDS Connect)

Übergabe Warenkorb aus MOS'aik an Großhändlershop

Die Funktion "Warenkorb Senden" ermöglicht dem Handwerker einen in seiner Software erstellten Warenkorb mit Artikeln an den Großhandels-Shop zu übertragen. Hier kann der Warenkorb bearbeitet, geändert und wieder in MOS'aik zurück übergeben werden. Nach Finalisierung des Angebots wird die Bestellung ausgelöst und eine automatische Bestellbestätigung wird seitens der IDS Schnittstelle unterstützt. Die doppelte Erfassung der Daten entfällt.

Übernahme eines Warenkorbs aus Großhändlershop in MOS'aik

Bei der Funktion "Warenkorb Empfangen" kann der Handwerker einen von ihm im Shop des Großhandels erstellten Warenkorb mit Artikeln in sein MOS'aik übernehmen. Hierfür öffnet MOS'aik den Großhandels-Shop und übernimmt auf Knopfdruck den hier zusammengestellten Warenkorb. Die Daten können anschließend in MOS'aik weiterverarbeitet werden. Eine aufwendige manuelle Übernahme durch Abtippen bzw. Neueingabe entfällt.

Direkte Artikelanfrage aus Handwerkersoftware an Großhändlershop

Über die Funktion "Artikel-Deep-Link" erfolgt eine Anfrage in MOS'aik zu einem Artikel an den Großhändlershop mittels einer Artikelnummer. Die gewünschten Artikelinformationen werden in MOS'aik bereitstellt.

Button

Das Rad nicht neu erfinden! Interview mit Matthias W. Moser…

PDF BVBS

Quelle: "Das Rad nicht neu erfinden! Interview mit Matthias W. Moser" aus Fachzeitschrift HeizungsJournal, Ausgabe 6, Juni 2015, Seiten 14 bis 16. www.heizungsjournal.de