MOS'aik Finanzverwaltung

Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung entspricht allen steuerlichen, gesetzlichen und buchhalterischen Vorschriften wie GOB (Grundsätze einer ordnungsgemäßen Buchhaltung) und GOBS (Grundsätze ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme). Sie automatisiert regelmäßig wiederkehrende Vorgänge wie die Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Dauerbuchungen. Der Anwender sieht nicht nur alle benötigten Buchungsfelder auf einen Blick, sondern auch Hintergrundinformationen und Buchungstexte zu abgerufenen Konten, Gegenkonten und Offenen Posten. MOS'aik bietet zusätzlich auch eine Kostenrechnung an. Diese unterstützt die Vollkostenrechnung und die Teilkostenrechnung mit Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechung. Die Finanzarbeitsunterlage "Auswertungen", mit Berichten und Listen der Finanzverwaltung, verschafft dem Unternehmer einen schnellen und umfassenden Überblick. Neben den üblichen Berichten wie Umsatzsteuervoranmeldung, Buchungs- und Erfassungsjournal, Summen-, Saldenlisten und Kontenblätter, kann auch auf eine Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Auswertungen zurück gegriffen werden.

Bilanz

  • Gewinn- und Verlustrechnung (G&V): Nach dem Gesamtkostenverfahren(GKV)
  • Chefübersichten: Betriebsergebnis und kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Liquiditätsübersicht: Zahlungsanalyse der Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Mahnwesen: Fälligkeitsliste, Mahnvorschlagsliste, Kontoauszugsliste, Liste für den Rechtsanwalt

Controlling und Berichtswesen

Für die Unternehmensführung und als Grundlage von größeren Investitionen werden betriebswirtschaftliche Auswertungen und Kennzahlen herangezogen. MOS'aik versteht sich in diesem Zusammenhang als Workflow Management Lösung. Das Workflow Management wird als ganzheitliches Konzept verstanden, das von der Definition über die Steuerung bis zur Kontrolle bzw. Überwachung von Geschäftsprozessen reicht. Heute gilt die Workflow Management Lösung in vielen Organisationen als wichtiges Instrument zur Optimierung von Prozessen in Büro und Verwaltung. Mit einer Workflow Management Lösung lassen sich identifizierte und modellierte Prozesse eines Unternehmens effizient steuern. Die Informationstechnologie ist dabei ein entscheidender Erfolgsfaktor ohne den die Umsetzung innovativer Ablaufstrukturen und deren technische Unterstützung heute nicht mehr möglich sind. Der Schwerpunkt des Einsatzes einer Workflow Management Lösung liegt zum einen in der Kontrolle der Wirtschaftlichkeit sowie des Erfolgs des betrieblichen Geschehens und der Lieferung wichtiger Informationen für Entscheidungen des Betriebsinhabers.

Button

Finanzverwaltung/OP-Verwaltung

  • Stichtag bezogene OP-Liste
  • Analyse von Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Liquiditätsplanung (-zahlen)
  • Zahlungsanalyse
  • Finanzplanung

Kostenrechnung

  • Automatisiertes Umlageverfahren
  • Kostenverteilungen und Kostensalden

Chefauswertung/Finanzbuchhaltung

  • Bilanzkennzahlen
  • BWAs (Bilanz, G+V, Betriebsergebnis)
  • Basel II (verschärfte Kriterien der Kreditvergabe)