Skip navigation

Handwerkersoftware Cloud: Arbeiten Sie von all Ihren Endgeräten, egal wo Sie sind.

MOSER allround umfasst alle kaufmännischen Funktionen für das Handwerk.
Von der Angebotserstellung, über Online-Banking bis hin zur Rechnungsabwicklung.

  • Kaufmännische Handwerkersoftware für verschiedene Branchen.
  • Browserbasiert und plattformunabhängig.
  • Datenhaltung auf Ihren Servern oder in der Cloud.

Jetzt risikofrei 60 Tage testen 

Mit MOSER allround haben Sie alle
kaufmännischen Funktionen in einer App.

Moser allround Vorteile

  • Einfach direkt Arbeiten
  • Neue, moderne Oberfläche
  • Mobil Arbeiten, egal wo und wann
  • Unabhängig von Plattform und Endgerät arbeiten
  • Betrieb aus der Cloud oder klassische Installation möglich

HALTEN SIE ALLE RELEVANTEN INFORMATIONEN UND PROZESSE AN EINEM ZENTRALEN ORT

  • Angebot- und Auftragsabwicklung
  • Organizer, Kundenpflege
  • Kalkulation, Forderungen
  • GAEB, DATEV Service, Einkauf

Mehr zu Funktionen erfahren 

1. Mobilität

Im Handwerk, der Service- sowie Instandhaltungsbranche findet ein Großteil der Wertschöpfung außerhalb der eigenen Firmengebäude statt. Um zukunftssicher und modern aufgestellt zu sein, bietet sich ein intelligentes, modernes Werkzeug für die Abwicklung der kaufmännischen Aufgaben an. Erfassen Sie direkt vor Ort alle Daten und geben Sie dies im Anschluss direkt ins Büro weiter. Das Arbeiten mit Stift und Block gehört der Vergangenheit an, mobile Lösungen sowie digitale Devices ersetzen eine manuelle Arbeitsweise. Insbesondere wenn Mitarbeiter an verschiedenen Standorten eingesetzt werden, ist ein gemeinsames Arbeiten einfach und komfortabel ohne großen Aufwand möglich. Durchgängige Prozesse fördern die Qualität und die Effizienz Ihrer Abläufe. Zudem reduziert eine smarte Arbeitsweise Übertragungsfehler, senkt Zeit sowie die Fehleranfälligkeit.

 

2. Zentrale Informationsplattform

Sie erhalten eine zentrale Oberfläche an die Hand, mit der Sie alle kaufmännischen Funktionen im Unternehmen erledigen kann. Eine zentrale Datenhaltung bietet für Sie den Vorteil, dass wenn alle Daten (Firmendaten, Kundendaten, Stammdaten) einmal erfasst sind, sie für alle weiteren Vorgänge verfügbar sind. Auch zu einem späteren Zeitpunkt können Sie jederzeit auf die Daten zurückgreifen. Zusätzlich kann mit einer zentralen Informationsplattform eine bessere, einheitliche Informationsversorgung ohne Barrieren erfüllt werden. Es spielt keine Rolle mehr, an welchem Ort Sie sich gerade anmelden. Sie brauchen einfach gesagt nur einen Browser und einen Internetzugang. 

 

3. Usability

Ein Wort mit dem vielleicht der eine oder andere nicht direkt etwas anfangen kann. In Bezug auf Software steht die Usability für die Gebrauchstauglichkeit einer Software. Die Oberfläche ist so gestaltet, dass Sie sich direkt zurecht finden. Mit einer modernen, schlanken Bedieneroberfläche können Sie direkt arbeiten. Die relevanten Funktionen sehen Sie unmittelbar in Ihrem Blickfeld, mehr brauchen Sie für Ihre tägliche Arbeit nicht. Über ein Benutzer- und Rollenmodell sieht jeder Mitarbeiter, nur die Funktionen und Informationen, die für ihn erforderlich sind. 

 

4. Cloud

Die Nutzung einer Software aus der Cloud hat verschiedene Vorteile. Bei einer Cloud nutzt man gewisse Leistungen zu einem vereinbarten Preis pro Monat. Zum Beispiel wie bei der Abnahme von Strom, Gas oder Wasser. Der Anwender selber braucht sich nicht mehr um den Bezug, Betrieb und Wartung der Leistung kümmern. Das übernimmt der Partner. Über einen Web-Client greift man bequem auf die Anwendung zu. Ein weiterer Vorteil ist, dass man immer up-to-date ist, gesetzlichen Änderungen kann man gelassen entgegen sehen. Betrieb, Lauffähigkeit sowie die Datensicherung übernimmt der Partner für Sie.  Software aus der Cloud lässt sich im Regelfall auch einfacher testen. Auf der Webseite registrieren, anmelden und los geht's. 

 

5. Plattformunabhängig

Im besten Fall gibt es seitens des Herstellers keine Vorgaben zum Endgerät. Sie können somit eigenständig entscheiden, welche Geräte Sie im Unternehmen einsetzen möchten. einsetzen Egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop mit jedem Gerät sollte der Zugriff auf die Geschäftsdaten möglich sein. Zudem sollte sich die Oberfläche durch ihr Responsive Design auszeichnen. Das bedeutet, dass sich die Anwendung immer an die verfügbare Oberfläche anpasst. Keine Sonderlösung für die verschiedenen Geräte, sondern eine Oberfläche für alle Bildschirmgrößen.